Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

(1) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen sind Bestandteil eines jeden Vertrages zwischen der Pet-Fit Vertriebs GmbH, In den Büschen 1-3, 27386 Kirchwalsede, vertreten durch deren Geschäftsführer Götz Pohl (im Folgenden: PETfit) und dem Kunden. Hiermit widerspricht PETfit  der Einbeziehung von Vertragsbedingungen des Kunden, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

(2) PETfit erbringt ihre Leistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser Geschäftsbedingungen. Sie können diese AGB jederzeit auf unserer Homepage einsehen, abspeichern und ausdrucken.

§ 2 Vertragsabschluss / Vertragssprache


(1) Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog der PETfit dar.

(2) Durch Anklicken des Buttons „kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Sollten Sie vor Absenden der Bestellung den Inhalt Ihres Warenkorbs ändern wollen, so ist dieses über das erneute Aufrufen des Warenkorbs (Symbol Einkaufswagen) möglich. Sie können den Bestellprozess vor Absenden Ihrer Bestellung auch jederzeit abbrechen, indem Sie das Fenster schließen. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

(3) PETfit kann den Vertragsschluss nach freiem Ermessen ablehnen. Sollte PETfit den Vertragsschluss ablehnen, so wird der Kunde schnellstmöglich darüber informiert.

(4) PETfit verkauft Waren nur an nach dem deutschen Gesetz volljährige Kunden.

(5)  Abweichend von §2 Abs. 2 kommt der Vertrag in folgenden Fällen bereits zuvor zustande: Hat der Kunde als Zahlungsart Kreditkartenzahlung gewählt, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt der Kreditkartenbelastung mit Abschluss der Bestellung zustande. Hat der Kunde als Zahlungsart PayPal gewählt, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt der Bestätigung der Zahlungsanweisung an PayPal zustande.

(6)  Bei der Abgabe eines Angebots über das PETfit Online-Bestellformular wird der Vertragstext von PETfit gespeichert und dem Kunden nach Absendung seiner Bestellung nebst Widerrufsbelehrung per Mail zugeschickt. Der Vertragstext wird darüber hinaus bei PETfit nicht gespeichert, jedoch können Sie Ihre Bestellung online in Ihrem PETfit Konto und die AGB auf unserer Internetseite hier einsehen. Ihr Teampartner erhält eine Information über Ihre Bestellung und steht Ihnen bei Fragen zur Verfügung

(7) Die Sprache, die für den Abschluss und die Abwicklung dieses Vertrages verwendet wird, ist die deutsche Sprache. Auch der PETfit Online-Shop wird in deutscher Sprache zur Verfügung gestellt.

§ 3 Widerrufsrecht

(1) Verbrauchern (jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, § 13 BGB) steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu. Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung von PETfit. Diese kann hier eingesehen werden.

§ 4 Lieferbedingungen

(1) Die Lieferung erfolgt, soweit nicht anders vereinbart, ab Lager Kirchwalsede an die vom Kunden angegebene Lieferadresse.

(2) Entstehen PETfit aufgrund der Angabe einer falschen Lieferadresse oder  falscher Adressdaten zusätzlich Versandkosten, so sind diese Kosten von dem Kunden zu ersetzen, außer er hat die Falschangaben nicht zu vertreten.

(3) Die Lieferungen erfolgen bis auf Widerruf wie von Ihnen gewünscht, bei Servicevereinbarung (Abo-Bestellung) nach dem von Ihnen festgelegten Lieferrhythmus oder je nach individueller Bestellung.

(4) Im Bedarfsfall kann die Liefer-/Servicevereinbarung (Abo) jederzeit gekündigt werden. Teilen Sie Änderungen des von Ihnen gewünschten Lieferrhythmus bzw. Lieferumfangs bitte schriftlich spätestens 7 Tage vor der nächsten Lieferung unserem PETfit Vertriebs-Büro mit (E-Mail: info@pet-fit.net). Dieses gilt sowohl für Kunden als auch für Teampartner.

(5) Der Mindestbestellwert liegt bei 45,- EUR zuzüglich Versandkosten.

(6) Eine ordnungsgemäße Auslieferung kann nur dann erfolgen, wenn eine korrekte Lieferanschrift angegeben wurde. Zudem sollte an dieser Anschrift jemand tagsüber erreichbar sein.

(7) Die Lieferung erfolgt in der Regel in Deutschland innerhalb von 2-4 Werktagen, in Österreich, England und den Niederlanden innerhalb von 3-5 Werktagen nach Eingang der korrekten Bestellung.

§ 5 Versandkosten

(1) Die Versandkostenpauschale beträgt für Lieferungen nach Deutschland, Österreich und in die Niederlande 5,00 EUR pro Lieferung. Die Versandkostenpauschale für Lieferungen nach England beträgt 10,00 EUR pro Karton bis 30 Kilogramm. Bei Zahlung per Nachnahme erheben wir eine zusätzliche Gebühr von 3,50 EUR. Auf eine mögliche weitere Gebühr, die DHL bei Zustellung per Nachnahme erheben könnte, hat PETfit keinen Einfluss.

(2) Für Lieferungen in von §5 Abs. 1 abweichende EU-Länder erfragen Sie bitte vorab die Liefermöglichkeiten und Versandkosten in unserem PETfit Vertriebs-Büro (E-Mail: info@pet-fit.net, Tel.: +49 4269 – 93299 0).

(3) Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union können im Einzelfall weitere Kosten anfallen, die PETfit nicht zu vertreten hat und die vom Kunden zu tragen sind. Dazu können beispielsweise Kosten für die Geldübermittlung durch Kreditinstitute (z. B. Überweisungsgebühren, Wechselkursgebühren) oder einfuhrrechtliche Abgaben bzw. Steuern (z. B. Zölle) gehören.

§ 6 Zahlungsbedingungen

(1) Der Kaufpreis wird mit Vertragsabschluss sofort fällig. Die zur Verfügung stehenden Zahlungsweisen sind nachstehend je Lieferland aufgeführt. Deutschland: SEPA-Lastschrift, Nachnahme, Kreditkarte, Paypal. Österreich: SEPA-Lastschrift, Vorkasse, Kreditkarte, Paypal. Niederlande: SEPA-Lastschrift, Vorkasse, Kreditkarte, Paypal. England: Vorkasse, Kreditkarte, Paypal.

(2) alle Preise sind als Endkundenpreise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zu verstehen.

(3) Alle Versandkosten, insbesondere Transportkosten und Zustellungen, erfolgen, sofern nicht gesondert etwas anderes vereinbart ist, auf Kosten des Kunden.

(4) Für die Bezahlung stehen die §6 Abs. 1 genannten Zahlungsweisen zur Verfügung. Sofern der Kunde sich für die Zahlung per Lastschrift entscheidet, verpflichtet er sich, PETfit ein SEPA-Basis-Mandat/SEPA-Firmen-Mandat zu erteilen. Hiermit ermächtigen Sie PETfit bis auf Widerruf, die von Ihnen durch den Kauf per Lastschrift zu entrichtenden Zahlungen zu Lasten des Girokontos durch Lastschrift einzuziehen. Mit der Angabe des Girokontos bestätigen Sie, dass Sie zum Bankeinzug über das entsprechende Girokonto berechtigt sind und für die erforderliche Deckung sorgen werden. Die Ausführung der SEPA-Lastschrift erfolgt 4 Werktage nach Rechnungsdatum.

(5) Wenn bei Lastschriftzahlung das Girokonto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung. Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen. Kosten, die aufgrund von Nichteinlösung oder Rückbuchung der Lastschrift entstehen, gehen zulasten des Kunden, solange die Nichteinlösung oder die Rückbuchung nicht durch PETfit zu vertreten ist. (6) Angesichts des Aufwands und der Kosten für Rücklastschriften bitten wir Sie, im Falle eines Widerrufs oder eines Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation der Lastschrift nicht zu widersprechen. In einem solchen Fall erfolgt nach Abstimmung mit uns die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder durch Gutschrift.

Bankverbindungen

Volksbank Wümme-Wieste 
IBAN DE82 2916 5681 0600 7708 00
BIC   GENODEF1SUM

Postbank
IBAN DE19 2001 0020 0911 1232 04
BIC   PBNKDEFF

Sparkasse Salzburg

IBAN AT58 2040 4083 0510 0698
BIC   SBGSAT2SXXX

§ 7 Eigentumsvorbehalt

(1) Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Pet-Fit Vertriebs GmbH.

§ 8 gesetzliches Mängelhaftungsrecht


(1) Hinsichtlich der Gewährleistung gelten die gesetzlichen Bestimmungen, soweit in § 8 Abs. 2 bis 3 nichts Abweichendes vereinbart worden ist.

(2) Die Verjährungsfrist für die Ansprüche aus der Sachmängelhaftung beträgt 24 Monate und beginnt mit der Übergabe der Kaufsache. Ist der Kunde Unternehmer (§ 14 BGB), so beträgt die Frist 12 Monate ab Übergabe der Sache. Dies gilt nicht, soweit es sich um Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Übergabe und Übereignung der Ware) sowie um Schäden, die auf ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten zurückzuführen sind, handelt. Hier gelten die gesetzlichen Verjährungsvorschriften.

(3) Für Kaufleute gelten die Rechtsvorschriften, Untersuchungs- und Rügeverpflichtungen nach dem HGB.

§ 9 Informationen zur Online-Streitbeilegung

(1) Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden

(2) Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

§ 10 Schlussbestimmungen

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Unberührt bleiben zwingende Bestimmungen des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

(2) Sofern der Kunde Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen ist, ist der Gerichtsstand am Sitz der Pet-Fit Vertriebs GmbH.

(3) Sollten einzelne dieser Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Stand der AGB: 07.05.2017